Detaillierte Informationen zu unseren aktuellen Themen

Verbundprojekt Schatz an der Küste
20.04.2016

Die einzigartige Landschaft der Vorpommerschen Boddenküste gehört zusammen mit der Rostocker Heide zu den dreißig Hotspots der Artenvielfalt in Deutschland. Der Hotspot 29 – Vorpommersche Boddenlandschaft und Rostocker Heide – umfasst eine vielgestaltige Küstenlandschaft mit Bodden, Inseln und Halbinseln, Flach- und Steilküsten, Salzweiden, Röhrichten und Erlenwäldern.
Diese Naturschätze zu erhalten ist das Anliegen des Verbundprojektes „Schatz an der Küste“, das in das Bundesprogramm zur Biologischen Vielfalt eingebettet ist. Neun Projektpartnerinnen und Projektpartner arbeiten im Verbundprojekt zusammen.
Im Rahmen des Projektschwerpunktes „Nutzen und Erhalten“ hat UmweltPlan im Auftrag des WWF Ostseebüros die Renaturierungs- und Optimierungspotenziale von Küstenüberflutungsräumen im Projektgebiet analysiert. Die sich daran anschließende Machbarkeitsstudie dient als Grundlage für die Eingrenzung der Gebietskulisse zur Wiederherstellung von 200 ha Küstenüberflutungsmooren mit Nutzung als Salzweide.
http://www.schatzküste.com